Rezepte

Polentaplätzchen mit Lauch




Polentaplätzchen mit Lauch

Zutaten für 6 Portionen (Hauptgang) oder 12 Portionen (Imbiss)

500 ml Milch, 2-3 TL Gemüsebrühepulver, 1 TL Salz, 250g Maisgrieß (Polenta), Muskatnuss, Pfeffer, 600g Lauch, 1 großer säuerlicher Apfel,  1-2 EL Butter, 50g Walnusskerne, 1/2 TL Curry, 100g Crème fraiche, Kokosfett für das Blech

Zubereitung

  • Milch mit 1/2 Liter Wasser, Gemüsebrühe und Salz aufkochen, Maisgrieß zugeben, unter ständigem Rühren aufkochen und bei milder Hitze etwa 5 Minuten köcheln, bis ein dicker Brei entstanden ist.
  • Muskatnuss und Pfeffer unterrühren, abschmecken und 15 Minuten quellen lassen
  • Eine Platte (z. B. Backblech) mit kaltem Wasser abspülen, Maisbrei 1cm dick darauf streichen, abkühlen und ausquellen lassen (3-12 Stunden)
  • Backblech fetten. Aus der Polentamsse Kreise von etwa 10cm Durchmesser ausstechen und auf das Backblech legen und bei etwa 180°C backen.
  • Lauch in Streifen schneiden, Apfel in dünne Spalten schneiden. Lauch in Butter anschwitzen, Salz und 2 EL Wasser dazugeben und zugedeckt knapp weich dünsten.
  • Apfel zugeben und kurz mitgaren. Die Garflüssigkeit einkochen lassen, Crème fraiche zugeben und mit Curry und Pfeffer pikant abschmecken.
  • Walnüsse grob hacken. Gemüse auf den Polentaplätzchen verteilen. Walnüsse darauf geben und bei 200°C weitere 15 Minuten backen.

Guten Appetit!

 

 

 


 
Zurück zur Übersicht